bildschirmfoto-2016-10-31-um-08-43-47

Kleider machen Leute und umgekehrt

So ein unspektakulärer Titel. Aber für eine Unterländer Zeitung, fürs Gottfried-Keller-Land sozusagen, ist er erlaubt. Ich habe gerade ein Wochenende in München ver- und damit ein bisschen Zeit zugebracht, um mit meinem Buben ein Paar neue Jeans zu kaufen: Unglaublich, wie schnell die Kinder wachsen. Der Anspruch war nicht absurd oder weltfremd; schmale Hosen ohne […]

bildschirmfoto-2016-10-27-um-15-33-41

e-Magazin „konsum.ch“ Nr. 54

Die Oktober-Ausgabe von „konsum.ch“ steht ab sofort auch als e-Magazin zu Ihrer Verfügung. Die lesefreundliche Ansicht eignet sich hervorragend für Tablets und Smartphones! Die aktuelle Ausgabe hat vor allem „Haltungsbedingungen“ zum Thema: Wie werden Hühner in der Schweiz gehalten? Wie schränkt Elektrosmog die eigenen Haltungsbedingungen ein? Warum fühlt sich der Kühlschrank auf dem Balkon nicht wohl? […]

524c86920c

Apotheken kontrollieren kostenlos Ihre Medikamente

Wer einen Medikamenten-Cocktail unterschiedlicher Herkunft einnimmt, der tut gut daran, alles einmal in die Apotheke mitzunehmen. Verabreichte Medikamente kann man von der Apothekerin oder dem Apotheker überprüfen lassen. «Diese Dienstleistung erbringen die Apotheken kostenlos», sagt Enea Martinelli, Chefapotheker am Spital Interlaken. Gerade wer Medikamente vom Hausarzt, vom Spezialisten, allenfalls von einem Spitalaufenthalt und dann noch […]

bildschirmfoto-2016-10-26-um-09-25-39

Grosser Medikamenten-Preisvergleich auf mymedi.ch

Seit 2006 gilt: Wer als KVG-Versicherter (Grundversicherung) das teure Originalpräparat nimmt, bezahlt 20 Prozent selber und für das deutlich günstigere Generikum 10 Prozent, ausser der Arzt verschreibt, explizit und für die Krankenkasse medizinisch begründet, das Original! In jedem Fall bezahlt man bis zur Franchisengrenze (300 bis 2500 Franken) alles selber und danach die 10 bzw. 20 Prozent pro Rechnung bis zu max. 700 Franken pro Jahr. Was […]

ombudsstellefleisch-logo-2

Ombudsstelle Fleisch

Fleisch ist ein sehr „emotionales“ Nahrungsmittel und für die meisten Konsumenten ist der Fleischeinkauf Vertrauenssache. Bei Unklarheiten oder Meinungsverschiedenheiten ist das direkte Gespräch zwischen Konsument und Metzgereiunternehmen oder Mitarbeiter und Patron der beste Weg, Probleme zu lösen. Es gibt aber Gründe, weshalb sich Konsumenten und Mitarbeiter nicht mit einer Kritik exponieren können oder wollen. In solchen Fällen […]

Konsumentenforum kf

Rechtsberatung neu über Mittag geöffnet

Die bisherigen Öffnungszeiten unserer Rechtsberatung von 08:30 bis 11:30 haben zwar den üblichen Bürozeiten entsprochen, waren aber nicht wirklich kundenfreundlich. Viele unserer Klienten mussten extra früher den Arbeitsplatz verlassen oder nahmen sich einen halben Tag frei, um beraten zu werden. Um unseren Kunden besser zu entsprechen, hat unsere Rechtsberatung ab sofort neu auch über Mittag […]