lifefair30

30. Lifefair Forum – Digitalisierung & Arbeitswelt (Fluch oder Segen?)

Am 9. April findet das 30. Lifefair Forum für Nachhaltigkeit in Zürich statt. Bestimmendes Thema werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt sein.

Die Bequemlichkeit und die Freiheitsgewinne, die wir dank neuer Technologien in unserem Alltag erfahren, sind längst eine selbstverständliche Gewohnheit geworden. Die Digitalisierung verändert auch die Art und Weise, wie und wo wir arbeiten. Agile Arbeitsformen ermöglichen uns individuelles und selbstbestimmtes Arbeiten, nehmen uns aber auch gewohnte Strukturen:

Hierarchische Organisationsformen lösen sich auf und lassen neue Kooperations- und Kommunikationsmodelle entstehen. Neue Geschäftsmodelle verwischen die Grenze zwischen «Offline»- und Onlinewirtschaft. Künstliche Intelligenz nimmt uns repetitive, aber auch anspruchsvollere Aufgaben ab und denkt ganze Prozesse mit.

Die Digitalisierung birgt ungeahnte Möglichkeiten und vermag, neue Arbeitsplätze und -profile zu erschaffen sowie das Wirtschaftswachstum zu fördern. Dafür müssen jedoch die richtigen Weichen gestellt werden.

 Am 30. Lifefair Forum diskutieren wir folgende Fragen:
  • Wie sehen Erwerbsformen der Zukunft aus? Welche Fähigkeiten und Erfahrungen sind in der Arbeitswelt der Zukunft gefragt?
  • Welche Tätigkeiten werden überflüssig und wie können wir uns auf diese Veränderungen vorbereiten?
  • Wird künstliche Intelligenz unsere Arbeitsleistung eines Tages ganz ersetzen und sogar Emotionen haben wie wir?
  • Wie können wir die Digitalisierung steuern? Können wir bei der Bewältigung des Wandels auf Erfahrungen in der Industriegeschichte zurückgreifen?
  • Wie müssen sich die Bildung, wie die institutionellen Rahmenbedingungen des Arbeitsmarkts und das Arbeitsrecht weiterentwickeln?

lifefair30