Bildschirmfoto 2017-10-26 um 09.15.33

Am 28. Oktober ist energyday!

„In Ihrem Finger liegt die Zukunft.“ Mit dem neuen Motto des energyday möchte der nationale Stromspar-Tag aufzeigen, wie sich selbst mit kleinen Gewohnheitsänderungen ein Beitrag zur Senkung des Energieverbrauchs in den Haushalten leisten lässt. Denn schon kleine Änderungen im Verhalten haben eine grosse Wirkung. Zum Beispiel den Ausschaltknopf drücken, das Eco- Programm wählen oder die Energieetikette beim Kauf aufmerksam prüfen – was wie eine kleine Nebensächlichkeit aussieht, hat deutliche Konsequenzen für den Stromverbrauch, das Klima und den eigenen Geldbeutel.

Während die eingesetzten Elektrogeräte immer älter werden, bietet der Markt laufend neue, energie- effizientere Produkte an. Geräte der neuesten Generation benötigen oft erheblich weniger Strom als ältere Modelle. Ausserdem stellt sich bei defekten Elektrogeräten ab einem gewissen Alter die Frage, ob sich die Reparatur lohnt oder ein Ersatz die richtige Entscheidung ist. Auf www.energyday.ch geben die Initiatoren, EnergieSchweiz und die energie-agentur-elektrogeräte (eae), Antworten auf folgende Fragen:

Wann ist der richtige Zeitpunkt, um ein Gerät zu ersetzen? Worauf muss ich bei der Wahl eines neuen Gerätes achten? Wie nutze ich ein Gerät möglichst effizient? Konsumentinnen und Konsumenten erfahren, wie sie schon mit kleinen Änderungen im Verhalten ihren Beitrag zur Senkung des Energiever- brauchs im Haushalt leisten können.

Am energyday engagieren sich seit 2006 jedes Jahr namhafte Firmen und Organisationen, um gemeinsam den Stromverbrauch im Haushalt zu senken. Beim energyday 2017 sind insgesamt 2 Special Partner sowie 29 Gold Partner sowie zahlreiche Aktions- partner mit an Bord. Der energyday wird von der energie-agentur-elektrogeräte (eae) zusammen mit dem Programm EnergieSchweiz des Bundesamts für Energie organisiert.

www.energyday.ch