Ombudsstelle E-Commerce

Aufgaben der Ombudsstelle

Logo_Ombudsstelle_E-CommerceDie Ombudsstelle E-Commerce ist für Beschwerden im Zusammenhang mit online Einkäufen zuständig, für die keine gütliche Einigung zwischen den betroffenen Parteien gefunden werden konnte.

Kosten für Beratungen

Erstberatungen sind auch für Nicht-Mitglieder des Schweizerischen Konsumentenforums kostenlos.

Weitergehende Beratungen sind nur für Mitglieder kostenlos.

Beschwerde einreichen

Ablauf

  1. Kontakt mit der Vertragspartei
  2. Kontakt mit der Ombudsstelle
  3. Evtl. Rekurs beim Ombudsrat einreichen
  4. Zivilrechtliche Schritte

1. Kontakt mit Vertragspartei

Nehmen Sie mit dem Kundendienst der betroffenen Unternehmung auf und schildern Sie Ihr Problem. Erfahrungsgemäss können die allermeisten Streitfälle bereits auf diese Weise gelöst werden.

2. Kontakt mit Ombudsstelle

Wenn das Problem nicht direkt gelöst werden konnte, senden Sie uns Ihre Korrespondenz (z.B. E-Mail-Verkehr) mit der Unternehmung zu. Schildern Sie uns dazu Ihr Problem und warum Sie nicht zufrieden sind, inklusive der vollständigen Geschichte des Falles. Aufgrund dessen wird die Ombudsstelle einen Entscheid fällen, welcher eine Empfehlung darstellt und dazu dienen soll, einen Konsens zu finden.

3. Evtl. Rekurs einreichen

Wenn Sie mit der erstinstanzlichen Empfehlung nicht einverstanden sind, legen Sie beim Ombudsrat Rekurs ein. Der Ombudsrat wird den Fall anschliessend bearbeiten und einen eigenen, vom ersten unabhängigen Entscheid fällen.

4. Zivilrechtliche Schritte

Sollte einer der Vertragspartner (Konsument oder Unternehmung) mit dem Rekursentscheid nicht einverstanden sein bleibt nur noch der zivilrechtliche Weg. Die Ombudsstelle übernimmt dabei keine Parteienvertretung und ist neutral. Die Entscheide der ersten und zweiten Instanz können aber vom Gericht verwendet werden.

Ombudsrat E-Commerce

Der Ombudsrat besteht aus

  • der Ombudsfrau,
  • einem Vertreter der Trägerschaft und
  • einer Vertreterin der Konsumenten.

Dr. iur. Noëmi Schöni – Ombudsfrau

Noëmi Schöni

Expertin für digitale Positionierung

Patrick Kessler – Vertreter Trägerschaft

Patrick Kessler

Präsident des Verbandes des Schweizerischen Versandhandels

Babette Sigg Frank – Vertreterin Konsumentenschaft

Babette Sigg Frank

Präsidentin des Konsumentenforums kf

Kontakt

Anfragen per Email richten Sie bitte an ombudsstelle@konsum.ch.

Für telefonische Anfragen ist die Ombudsstelle über die Nummer 031 380 50 39 an folgenden Tagen erreichbar:

  • Montag bis Mittwoch: 10:30 – 13:30 Uhr
  • Donnerstag und Freitag: 13:30 – 15:30 Uhr

Postadresse:
Ombudsstelle E-Commerce
c/o Konsumentenforum kf
Belpstrasse 11
3007 Bern