topelement

Schärfere Regeln für Pommes frites

Lebensmittelhersteller und Imbissbetriebe müssen ab dem (heutigen) Mittwoch neue EU-Regeln zur Eindämmung des als krebserregend geltenden Stoffes Acrylamid einhalten. Die Vorgaben sehen unter anderem vor, ein übermässiges Frittieren von Pommes frites zu vermeiden. Auch Brot soll möglichst hell gebacken werden. Zudem müssen Produkte künftig bereits so hergestellt werden, dass bei ihrer Zubereitung so wenig Acrylamid […]

topelement

Switzerland gefälligst first, Ihr Jungpolitiker!

Wir finden es unmoralisch und unpatriotisch, wenn man sich als Schweizer Politiker von Ausländern kaufen lässt! Seit zwei Jahren wird das Schweizerische Konsumentenforum in unregelmässigen Abständen von deutschen Glückspiel-Anbietern kontaktiert, mit der Bitte einen positiven Bericht über diese Szene zu schreiben bzw. schreiben zu lassen. Dafür bot man uns sogar Geld an. Wir haben nie auf […]

Bildschirmfoto 2018-03-21 um 14.28.31

Offener Brief an Bundesrat Berset (Expertenbericht Kostendämpfung Gesundheitswesen)

Sehr geehrter Herr Bundesrat Berset… (offener Brief zum Expertenbericht Kostendämpfung im Gesundheitswesen) Seit Jahren führt das Schweizerische Konsumentenforum kf eine repräsentative Umfrage zu den Sorgen und Ängsten der Konsumenten durch. Unser „Pulsmesser“ zeigt in unschöner Regelmässigkeit die grösste Sorge auf: die steigenden Gesundheitskosten bzw. Krankenkassenprämien, welche gerade von mittelständischen Familien bald kaum mehr zu verkraften […]

müller

Referenzpreise bei Medikamenten – „78% der Konsumenten sind dagegen“

Interview mit Dr. Axel Müller, Geschäftsführer der Vereinigung „Intergenerika“ und Schirmherr der Allianz „Nein zu Referenzpreisen bei Medikamenten“. Forum: Dr. Müller, was sind überhaupt Referenzpreise? Dr. Axel Müller: Der Bundesrat möchte Höchstpreise bei Generika festsetzen, die nur noch von den Krankenkassen erstattet werden sollen. Patienten müssen daher damit rechnen, dass sie ihr vertrautes Präparat nur […]

Bildschirmfoto 2018-03-07 um 13.26.19

Frisch ab Presse: Magazin #59

Die 59. Ausgabe von „konsum.ch“ ist pelzig, süss und macht sich grosse Sorgen! Im Magazin des Konsumentenforums geht es dieses Mal um folgende Themen: HIER GEHTS ZUM Magazin Nr. 59 Pelze made in Switzerland – Was geschieht mit den 30’000 Füchsen, die jedes Jahr in der Schweiz geschossen werden?, Thomas aus der Au, dipl. Kürschnermeister gibt Auskunft… […]

Bildschirmfoto 2018-03-05 um 09.38.05

Zuckersteuer – Beda Stadler über die staatliche Regulierungswut

Es soll ein evolutionäres Programm geben, das da lautet: „Friss so viel, so fett, so süss wie möglich.“ Dafür gibt es wohl keinen wissenschaftlichen Beweis, aber ich hab’ mich immer daran gehalten. Schweine leben womöglich auch so. Sie waren es zumindest, die in mir einen heiligen Zorn gegen die staatliche Regel-Wut geweckt haben. Also nicht […]

lifefair30

30. Lifefair Forum – Digitalisierung & Arbeitswelt (Fluch oder Segen?)

Am 9. April findet das 30. Lifefair Forum für Nachhaltigkeit in Zürich statt. Bestimmendes Thema werden die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt sein. Die Bequemlichkeit und die Freiheitsgewinne, die wir dank neuer Technologien in unserem Alltag erfahren, sind längst eine selbstverständliche Gewohnheit geworden. Die Digitalisierung verändert auch die Art und Weise, wie und wo wir […]

Bildschirmfoto 2018-02-28 um 15.32.45

Öffentliche Warnung: Unerlaubter Farbstoff Sudanrot IV in Palmöl

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV warnt vor Palmöl, in welchem der unerlaubte Farbstoff Sudanrot IV nachgewiesen wurde. Eine Gesundheitsgefährdung kann nicht ausgeschlossen werden. Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen empfiehlt, dieses Palmöl nicht zu konsumieren. Das Amt für Konsumentenschutz und Veterinärwesen Waadt informierte das BLV über das Vorhandensein eines unerlaubten Farbstoffes (Sudanrot IV) […]

thomas aus der au

Pelze made in Switzerland

„Pelztragen ist Gewissensfrage“ und ist heutzutage politisch unkorrekt. Kaum jemand wagt es hierzulande, einen Pelzmantel zu tragen. Trotzdem sieht man in der Wintersaison Pelz und Fell, wohin man blickt: Vor allem Kapuzenverbrämungen an Parkas sind „in“, aber auch Accessoires wie Anhänger, Ohrenschützer oder Ärmelstulpen. Zweifel kommen auf: Woher stam men die Tiere, und nach welchen […]