PastedGraphic-1

Krypto & Blockchain – Neue Rolle für Konsumenten?

In den letzten 12 Monaten hat sich der Hype um Bitcoin & Co. verstärkt: Die Zeitungen berichten von sprunghaften Kursen bei den Kryptowährungen, die Stadt Zug nimmt für bestimmte Transaktionen Kryptowährungen von ihren Bürgern an und eine ganze Region, im Korridor zwischen Zürich und Zug, wird als Krypto-Valley bezeichnet. Was steckt hinter der Bitcoin-Technologie? Dr. […]

Bildschirmfoto 2018-06-05 um 09.42.06

kf-Magazin Nr. 60 / Sommer 2018

Die Ausgabe Nr. 60 von konsum.ch ist besonders kryptisch und digital: Krypto und Blockchain – von Dr. Michael Lerwick und Christian di Giorgio Kryptostrophe! Vorsicht vor OneCoin – von Dominique Roten Digitalisierte Konsumenten – von Lahor Jakrlin Referenpreise bei Medikamenten – Interview mit Dr. Andreas Schiesser, curafutura u.v.m. Hier gehts zum kf-Magazin Nr. 60 : […]

Bildschirmfoto 2018-05-15 um 08.43.38

Netzsperren im Internet aus Konsumentinnensicht

Mit dem neuen Geldspielgesetz, welches am 10. Juni zur Abstimmung kommt, sollen erstmals Netzsperren staatlich im Gesetz festgeschrieben werden. Der Zweck dieser Netzsperren soll sein, den Zugriff auf Online-Geldspielangebote von ausländischen Firmen zu verhindern. Nur Betreiber, die in der Schweiz ein physisches Angebot (Casino) haben, sollen neu Online- Geldspiele anbieten dürfen. Ausländische Betreiber haben jedoch […]

Bildschirmfoto 2018-03-05 um 09.38.05

Zuckersteuer – Beda Stadler über die staatliche Regulierungswut

Es soll ein evolutionäres Programm geben, das da lautet: „Friss so viel, so fett, so süss wie möglich.“ Dafür gibt es wohl keinen wissenschaftlichen Beweis, aber ich hab’ mich immer daran gehalten. Schweine leben womöglich auch so. Sie waren es zumindest, die in mir einen heiligen Zorn gegen die staatliche Regel-Wut geweckt haben. Also nicht […]

Bildschirmfoto 2018-02-08 um 18.09.00

Video: Ambulante Behandlungen dämpfen die Gesundheitskosten

Der gut gemachte Erklärfilm von curafutura bringt es auf den Punkt: Wegen des veralteten Finanzierungsmodells werden in der Schweiz immer noch zu viele Patienten stationär (Patient schläft im Spital) statt ambulant (Patient schläft Zuhause) behandelt. Ambulante Behandlungen sind günstiger als stationäre Behandlungen und sollten darum weiter gefördert werden.  Film ab!

Wegweiser mit Schaden und Versicherung

Versicherungsagent oder -broker?

Die Versicherungswelt verfügt über eine spezielle Terminologie, ein eigenes Esperanto sozusagen, welche für Aussenstehende nur schwer zu verstehen ist. Abgesehen davon, dass es heute eine Flut von Versicherungsprodukten gibt, die selten selbsterklärend und nur schwer miteinander vergleichbar sind, fängt für viele Konsumenten das Unverständnis bereits bei der Berufsbezeichnung an: Was ist der Unterschied zwischen einem […]

Bildschirmfoto 2017-12-06 um 09.19.12

Lifefair – Logistik und Nachhaltigkeit: Wo geht der Weg hin?

Am Montag, den 11. Dezember findet im Konferenzzentrum Forum St. Peter (beim Paradeplatz in Zürich) die 29. Lifefair-Veranstaltung statt. Worum geht es?Branchenübergreifend verfolgen Unternehmen globale Wachstumsstrategien und expandieren in neue Märkte. Kunden und Unternehmen profitieren von der Globalisierung des Handels, die durch die Digitalisierung und neue, kostengünstigere Vertriebskanäle (z.B. Drohnen) beschleunigt wurde. Im Bereich der […]

rrr

Online-Betrügereien nehmen weiter zu!

Obwohl 2017 noch nicht zu Ende ist, verzeichnet die Rechtsberatung des Konsumentenforums massiv mehr Fälle von Online-Betrügereien als im Vorjahr. Von den insgesamt 402 Fällen (Stand per  30.11.17) war der grösste Teil auf Online-Betrügereien zurückzuführen. Die Zunahme von knapp 20% gegenüber dem Vorjahr ist vor allem einem Genfer Unternehmen zu „verdanken“… Die Rechtsberaterinnen Rahel Nyffenegger und Rosina Ueltschi […]

No Billag

No-Billag-Initiative ist keine Lösung

Das Konsumentenforum spricht sich gegen die No-Billag- Initiative aus. Es sieht vor allem die Medienvielfalt und die Spartenprogramme in der Schweiz gefährdet. Babette Sigg, Präsidentin Konsumentenforum Die No-Billag-Initiative ist faktisch eine No-SRG-Initiative. Wer dieser Initiative zustimmt, bestraft aber nicht nur „das Fernsehen“ SRG, sondern auch dreizehn Lokal-TV- sowie Radiosender. Für den nationalen Zusammenhalt ist es aber eminent […]