Ombudstelle Textil PSE

Ombudsstelle-Textil-deutsch
Die Ombudsstelle Textil PSE ist für Beschwerden im Zusammenhang mit Schäden und Mängeln an Textilien zuständig, für die keine gütliche Einigung zwischen den betroffenen Parteien gefunden werden konnte.

Vorgehen bei Schadenfällen

Sowohl Kunde/Konsument wie auch der Textilhändler/Textilpfleger füllen je ein Formular aus, auf welchem sie den Streitfall beschreiben. Die Formulare können bei der Ombudsstelle Textil PSE bezogen werden. Anschliessend sind die Formulare und das Textilgut an die Schweizerische Textilfachschule in Zürich einzusenden.
Das genaue Vorgehen finden Sie im Merkblatt. // Feuille d’Information // Foglio d‘informazione

Formular Kunde
Formular Reiniger

Schweizerische Textilfachschule
Textil Annahmestelle
Hallwylstrasse 71
8004 Zürich

Vor der Bearbeitung des Schadenfalles durch die PSE sind von beiden Parteien die Bearbeitungsgebühren einzubezahlen (siehe Merkblatt). Die PSE-Kommission – welche bis zu fünf Mal pro Jahr tagt und aus Konsumentenvertretern, Textilpflegern, Textilhändlern und Textilexperten paritätisch zusammengesetzt ist – wird auf dieser Basis ein Urteil fällen, das nota bene kein Rechtsurteil darstellt.

Die nächsten Sitzungen der PSE-Kommission
7. Dezember 2017

Öffnungszeiten Sekretariat

Erreichbarkeit:
Mo – Mi: 8:30 – 12:00 und 13:30 – 16:30 Uhr
(Änderungen vorbehalten)

Telefon: 031 380 50 38

textil@konsum.ch