Index

Produzenten- und Importpreisindex weiter sinkend

Der Produzenten- und Importpreisindex sank auch im Monat Februar um 0,6 Prozent. Neben den seit längerem sinkenden Preisen für Mineralöle wurden auch pharmazeutische Produkte günstiger.

Der Gesamtindex der Produzenten- und Importpreise sank im Februar 2016 gegenüber dem Vormonat um 0,6 Prozent und erreichte den Stand von 99,0 Punkten (Basis Dezember 2015 = 100). Während der Produzentenpreisindex um 0,5 Prozent zurückging, sank der Importpreisindex etwas stärker, um 1,0 Prozent. Der Rückgang ist vorwiegend auf tiefere Preise für chemische und pharmazeutische Produkte sowie Erdölprodukte zurückzuführen. Auch Fleisch wurde im Februar günstiger.

Verglichen mit dem Vorjahr ging der Index um 4,6 Prozent zurück.

Quelle: Mitteilung des Bundesamts für Statistik

Newsletter abonnieren

Mitdiskutieren!

Konsumentenforum kf Diskussion Forum Konsumentenschutz

Wertvolle Tipps und Erfahrungsberichte finden Sie auch im interaktiven kf Forum. Melden Sie sich am besten gleich an und diskutieren Sie mit!